Autor: Maciej Małaj

Lesezeit: 5 Minuten

Wie profitiert der Fotograf von Musterprodukten?

Du kaufst dir eine neue Kamera. Du hast zwei Alternativen. Du gehst online und nimmst ein Schnäppchen in Anspruch. Erledigt. Oder: Du geht in den Shop, nimmst das Equipment in die Hand, schaust was es leistet und machst ein Paar Probefotos. Anscheinend würden die meisten den zweiten Weg gehen. Und nun: Das Gleiche gilt für Musterprodukte. Was ist das richtige Musterprodukt für dich und deinen Kunden? Wie kannst du es besser verkaufen?

Musterprodukte dienen nicht nur zur Darstellung.

Flyer, Produktkataloge, elegante Preislisten, …. Musterprodukte. Werbetools, die zur Ausstattung von jedem Fotostudio gehören. Kann man die Musterprodukte mit anderen Marketing-Tools auf gleiche Ebene stellen? Auf keinem Fall! In den Musterprodukten steckt so viel mehr!

Vorzeigeprodukte sind nicht wie Nippes, die man sich in der Glasvitrine anschaut. Sie sind dazu da, von den Kunden genau betrachtet, gefühlt und haptisch wahrgenommen zu werden.

Kinder kommen mit disem Sinn des Entdeckers schon zur Welt: Das will ich anfassen. Wie fühlt sich das an? Was ich nicht sinnlich wahrnehmen kann, kommt mir nicht vertraut vor.

 

kind-1

 

Dein Neukunde ist gerade wie ein Kind, das so manche Anmut der Welt noch nicht erfahren hat. Deshalb sind Musterprodukte wie Lernspielzeug, aber mit einem Unterschied. Unser „Spielzeug“ ist genauso hergestellt und entsteht aus den gleichen Stoffen wie die wahren Gebrauchsgegenstände.

Im Klartext heißt es, dass die Musterprodukte mit den normalen Kundenbestellungen hundertprozentig identisch sind. Sie sind nur als Muster gekennzeichnet. Auch sie sind handgefertigt und entstehen unter Einsatz der neuesten Drucktechnologie.

 

Kerstin Sedlatzek 5

Author (sowie von dem Titelbild): Kerstin Sedlatzek

 

Wie profitieren deine Kunden davon? Du musst nicht mehr von deiner Qualität erzählen. Du kannst deinem Kunden diese Qualität in die Hand geben: “Solche Produkte stehen bei mir als eine Zusatzleistung zu dem Fotoshooting zur Verfügung. Die Session und die Dateien bleiben vielleicht einige Monate in Erinnerung. Ein Fotoalbum oder Foto hinter Acrylglas hält deine Erinnerungen viel länger wach".

 

Wie sieht ein perfektes Musterprodukt aus?

Das neue Jahr bietet eine gute Gelegenheit dafür, sich ein neues Musterprodukt zu besorgen. Womöglich hast du schon welche. Wozu denn neue? Wie bekommst du ein Vorzeigeprodukt, das besser ist als das, was du schon hast? Oder anders herum. Wie sieht ein ideales Musterprodukt aus?

 

Kerstin Sedlatzek 3

Author: Kerstin Sedlatzek

 

Ein perfektes Musterprodukt holt das Beste aus deinem fotografischen Können heraus. Es spiegelt deinen Stil wieder. Sich von anderen Fotografen zu inspirieren ist an und für sich kein Fehler. ABER: Man man damit übertreiben. Wenn du deinem Kunden gegenüber fair sein willst, und davon gehen wir aus, dann sollten die Bilder in dem Musterprodukt für dein Stil repräsentativ sein.

Deshalb, wenn du dabei bist, ein Musterprodukt zu bestellen, wähle dafür keine Fotos aus, die dich selbst kalt lassen. Sollten sie deine Kunden begeistern, musst du vorweg für diese Bilder brennen. Dann wirkt deine Präsentation authentisch und nicht gestellt oder gezwungen.

Stell dir vor, dass du dir ein Profil auf einer Dating-Seite erstellst. Du denkst über jedes Wort, jede Einzelheit nach. Ein perfektes Bild von dir. Alles muss stimmen. Genauso ist es mit deinen Vorzeigeprodukten.

 

Fotoalbum isabelove fotografie-1

Author: Isabelove

 

Der Stoff für den Umschlag, die Papiersorte, Veredelungen usw. - Alles gehört dazu. Auch diese Details sprechen den Kunden an, manchmal sind sie sogar entscheidend. Du kannst deine Musterprodukte nur dann erfolgreich präsentieren, wenn du mit ihrer Qualität rundum zufrieden bist.

 

Zeige mir, wofür ich bezahlen sollte

Dem Kunden gefällt das Shooting und die Bilder. Und aus diesem einzigen Grund will er bei dir Printprodukte bestellen. Ist es tatsächlich so? In der Regel reicht das nicht aus. Ein persönliches Treffen und ein Gespräch sind nicht zu unterschätzen. Erst dann erfährst du, was er braucht, was ihm wichtig ist und was er sich eigentlich von der Zusammenarbeit mit dir erhofft.

 

Kerstin Sedlatzek 2

Author: Kerstin Sedlatzek

 

Dein Portfolio ist ein wichtiger Bestandteil eines solchen Gespräches. Ich meine damit ein Portfolio, das lebt. Denke daran, wie viel mehr Wirkungskraft deine fotografischen Kunstwerke haben, wenn du sie in einem Fotoalbum oder auf dem Wandbild zeigst.

Jeder Kunde von nPhoto ist berechtigt, 3 Musterprodukte pro Jahr zu bestellen. Brauchst du mehr, dann kannst du es mit deinem Kundenberater besprechen.

 

musterprodukte wanddeko

So wird jede Wanddeko als Muster gekennzeichnet

 

Was denkt dein Kunde?

Ein hochwertiges Musterprodukt kann den Kunden zum Umdenken bringen: Aha, deshalb verlangt er so viel für die ganze Leistung.

Und er denkt weiter: Sind seine Fotoprodukte so sorgfältig und fein gestaltet, dann ist er bestimmt professionell und ich kann eine hochwertige Leistung erwarten.

Kerstin Sedlatzek 6

Author: Kerstin Sedlatzek

 

Der Kunde weiß also, wofür er sein Geld ausgibt und hat jedes Recht zu glauben, dass er seine Bilder in einer top eleganten „Verpackung“ bekommt.

Deshalb wird dieses Betrachten von deinem Musterprodukt zu einer spannenden Erfahrung für den Kunden. Oft lässt er sich sehr schnell von deiner Begeisterung anstecken. Dabei sind nicht deine schönen Worte, sondern die Begegnung mit einem eindrucksvollen und meisterhaft gefertigten Fotoprodukt ausschlaggebend.

Dann liegt die Kaufentscheidung schon sehr nahe.

 

Wann beginnt der Verkauf deiner Fotoprodukte?

Welche Printprodukte bietest du an? Manchmal bekommt sie der Kunde auf der Website des Fotografen zu sehen. Die Online-Ansicht ist an sich schon der richtige Ansatz. Man bekommt ein Vorgeschmack.

 

fotoprodukte online-2

So werden die Fotoprodukte auf der Website von der Boudoirftografin Tina Schön dargestellt. Quelle: schoenfotografiert.at/

Dem Kunden, der die Fotoprodukte in der Form, wie du sie hast, noch nie gesehen hat, kann nur diese Form der Präsentation etwas unbekannt oder verwirrend vorkommen und für die Kaufentscheidung noch zu wenig sein.

Auch hier kommen die Musterprodukte ins Spiel. Keiner will doch eine Katze im Sack kaufen. Sobald der Kunde die Wanddeko oder das Fotobuch anfassen und live erleben kann, bekommst du diese Reaktion: Aha! So sehen also die lebensechten Farben aus! So fein fühlen sich die Materialien und die Textur an! Ein Vorzeigeprodukt bringt dem Kunden Klarheit und Sicherheit. Er weiß genau, worum es geht.

Die Musterprodukte sind universell. Das heißt: Sie finden bei jedem Fotografiegenre Anwendung, sei es Hochzeits, Familien, Boudoir-, Porträtfotografie usw. Die wertvollen Musterprodukte erhöhen die Chance, dass sich der Interessent auf dein Shooting einlässt und sich im Nachhinein ein oder mehrere Extras gönnt.

Alles in allem beginnt der Verkauf von Fotobüchern, Alben, Wandbildern und Triplexen mit einem Musterprodukt. nPhoto steht dir schon am Anfang dieses Abenteuers zur Seite. Mach mit und hol dir ein Musterexemplar mit 60% Rabatt!

,

Hol dir den Rabattcode für dein Studio-Muster

Hinterlasse einen Kommentar:
close x